Mallorca

Mallorca bietet mehr als nur den Ballermann

Mallorca ist weitaus mehr ist als nur Basis für das Besäufnis einiger Tausendschaften durstiger deutscher Touristen; das haben wir schon öfter gehört. Die Insel bietet noch viel mehr; z.B. ist sie auch ideales Wandergebiet.

Diese Erfahrung wollten Birgit und ich machen, und so nutzten wir die Gelegenheit, rechtzeitig zu meinem dreißigsten Geburtstag auszubüchsen und zehn Tage Urlaub im sonnigen Süden einzuschieben.

Im Reisebüro ließen wir uns beraten, um den für unsere Ansprüche und Wünsche geeigneten Urlaubsort zu finden, und prompt schlug man uns Puerto Soller vor, das direkt nördlich des mallorquinischen Zentralgebirges (klingt ja mächtig, aber die Berge sind immerhin bis zu 1500 Meter hoch) liegt. Die Region dort soll ideales Wandergebiet sein, und Ausflüge ins Umland bieten vielfältige Möglichkeiten.

Hotel BrisasDie Wahl des Hotels fiel dann nicht schwer: Von den lediglich dreien, die im März angeboten wurden, war nur noch eines frei – das Hotel Brisas, ein kleiner Familienbetrieb direkt an der Bucht von Puerto Soller. Der Preis war okay – € 366,- waren nicht zuviel. Zusätzlich mieteten wir einen Wagen der Corsa-Klasse für eine Woche zum Preis von € 145,-. Wir wollten schließlich beweglich bleiben.

So schmökerten wir noch ein wenig in den Reiseführern, um so ungefähr zu wissen, welche Ausflüge sich lohnen könnten und welche Wanderungen interessant erschienen.

Am 27.02 war dann der Tag, an dem wir endgültig reif für die Insel waren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.